[19.01.2018]
Datenschutz im Verein und die neue Datenschutz-Grundverordnung
Ab dem 25.05.2018 gelten die Vorschriften nach der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und das neue Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

...weiterlesen


[2.01.2018]
Wann müssen Vereine ein Gewerbe anmelden?
Auch Vereine können ein Gewerbe im Sinne der Gewerbeordnung (GewO) betreiben und sind dann meldepflichtig.

...weiterlesen


[2.04.2017]
Die Rechte von Fördermitgliedern
Fördermitgliedschaften sind in vielen Vereinen gängig. Oft werden aber die Rechte von Fördermitgliedern verkannt. Das hat Folgen für die Beschlussfassung der Mitgliederversammlung.

...weiterlesen


[2.04.2017]
Digitale Übermittlung von Spendenbescheinigungen
Was bei Rechnungen gang und gäbe ist, geht bei Spendenbescheinigungen nicht so einfach: der digitale Versand. Das BMF klärt jetzt die Voraussetzungen dafür.

...weiterlesen


[8.09.2016]
Elektronische Registrierkassen - Handlungsbedarf für Vereine?
Elektronische Registrierkassen müssen künftig über eine zertifizierte technische Sicherheitseinrichtung verfügen. Das hat das Bundeskabinett mit dem "Entwurf eines Gesetzes zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen" beschlossen.

...weiterlesen


[8.04.2016]
Wertermittlung bei Spende von unverkäuflichen Waren
Spendet ein Unternehmer Produkte oder Waren an eine gemeinnützige Einrichtung, muss er die Entnahme aus dem Betriebsvermögen grundsätzlich wie einen Umsatz versteuern. Ein Sonderfall sind nicht verkäufliche Produkte.

...weiterlesen


[15.03.2016]
Wann muss geheim abgestimmt werden?
Oft verlangen in der Mitgliederversammlung einzelne Mitglieder eine geheime Abstimmung. Wie muss die Versammlungsleitung damit umgehen?

...weiterlesen


[8.02.2016]
Das Gewinnerzielungsverbot bei Wohlfahrtspflegeeinrichtungen
Für Einrichtungen der Wohlfahrtspflege gilt - anders als sonst im Gemeinnützigkeitsrecht - ein Gewinnerzielungsverbot. Die Finanzverwaltung hat das in der Neufassung des AEAO spezifiziert.

...weiterlesen


[11.02.2016]
Übungsleiterfreibetrag: Wann ist eine Tätigkeit nebenberuflich?
Übungsleiter- und Ehrenamtsfreibetrag setzen voraus, dass die Tätigkeit nebenberuflich ausgeübt wird. Das bezieht sich zum einen auf den Zeitumfang der Tätigkeit zum anderen auf die Verbindung mit einer Haupttätigkeit beim gleichen Arbeitgeber.

...weiterlesen


[10.12.2015]
"Eintrittsspenden" - eine problematische Konstruktion
Um steuerliche Folgen zu vermeiden, deklarieren gemeinnützige Vereine Eintrittsgelder zu Veranstaltungen nicht selten als Spenden. Dass das im Regelfall nicht möglich ist, zeigt ein aktuelles Urteil des Thüringer Finanzgerichts.

...weiterlesen


[10.12.2015]
Haftungsbeschränkung per Satzung
Die Haftungsbeschränkung von Vorständen und Vereinsmitgliedern kann durch die Satzung weiter gefasst werden als nach dem BGB vorgegeben.

...weiterlesen


[6.10.2015]
Steuerliche Maßnahmen zur Förderung der Hilfe für Flüchtlinge
Vereine aller Sparten engagieren sich vielfältig für Flüchtlinge. Das Bundesfinanzministerium erleichtert das mit Sonderregelungen zu Spenden und zur Mittelverwendung.

...weiterlesen


[14.04.2015]
Spendenhaftung - pauschale Haftung und grobe Fahrlässigkeit
Falsch oder unzulässigerweise ausgestellte Spendenbescheinigungen führen zu einer pauschalen Haftung - unabhängig von der wirklichen Steuerersparnis des Spenders. Dabei kann sich der Aussteller nicht auf fehlende Kenntnisse berufen.

...weiterlesen